Sexualpädagogische Workshops für (Schul-)Gruppen

 

 

Sexualpädagogisches Lernen erfolgt über alle Sinne und ist mehr als reine Wissensvermittlung. Die Inhalte orientieren sich an den Interessen der Jugendlichen. Wir arbeiten mit kreativen, meist interaktiven Methoden der Sexualpädagogik. Durch ein Baukastensystem der Methoden sind diese variabel kombinierbar.  Die Workshops eignen sich für Mädchen und Jungen im Alter zwischen 12 und 18 Jahren. Sie dauern je nach Bedarf 2-5 Stunden.

   

Wir informieren über physische und psychische Veränderungen in der Pubertät, Verhütungsmittel, HIV und andere sexuell übertragbare Krankheiten. Wir orientieren uns an den Lebensrealitäten der Jugendlichen und greifen verschiedene Aspekte von Liebe, Sexualität und Beziehung auf.

  

Wir geben Anregungen, eigene Einstellungen und Verhaltensweisen zu Sexualität zu entwickeln unter Berücksichtigung von unterschiedlichen Normen und Wertvorstellungen auf individueller, familiärer und gesellschaftlicher Ebene.